Stellendetails

Graduation:
Assistenzarzt
Schulbildung:
Medizinstudium
Arbeitszeit:
Vollzeit
Offene Stellen:
1
Gehalt:
Negotiable

Assistenzarzt (m/w) Neurologie - NRW

* This job opening has been viewed 31384 times « Suchergebnisse
Stellenbeschreibung

Wir suchen im Rahmen eines langfristigen Kooperationsprojektes zwischen zwei Krankenhäuser im Bundesland Nordrhein-Westfalen einen

Assistenzarzt (m/w) für den Fachbereich Neurologie.

Das Klinikum ist ein differenziertes Behandlungszentrum mit über 427 Betten in den Kliniken Allgemeine Psychiatrie und Psychosomatik, Sucht, Gerontopsychiatrie, Innere Medizin, Neurologie und den angeschlossenen Tageskliniken, mit über 125 Plätzen medizinischer Rehabilitation und über 42 Pflegeplätzen sowie ausgebauter ambulanter Angebote.

Das akademische Lehrkrankenhaus ist ein modernes und leistungsfähiges Akutkrankenhaus mit über 422 Betten und über 11 Kliniken bzw. Bereichen, angegliederten Praxen und einem Dialysezentrum.

Am Krankenhaus ist die Neurologische Klinik in ein leistungsfähiges Allgemeinkrankenhaus eingebunden. Sie verfügt über modern ausgestattete Behandlungsstationen mit über 34 Betten und eine zertifizierte Stroke-Unit mit über 5 Betten (ca. 900 Schlaganfälle/Jahr). Die Stroke Unit verfügt über moderne und komfortable neue Räumlichkeiten.

An dem 2 km entfernt liegenden Standort ist die Neurologie strukturell eingegliedert in das Zentrum für Altersmedizin (Neurologie, Innere Medizin, Gerontopsychiatrie) und betreibt Schwerpunkte im

Bereich der neurodegenerative Erkrankungen, Bewegungsstörungen aber auch neuroimmunologischen Erkrankungen (MS u. a.) und Spezielle Schmerztherapie (über 34 Betten).

An beiden Standorten werden die üblichen elektrophysiologischen und duplexsonografischen Methoden vorgehalten. In dem Klinikum betreibt die Neurologie ein Spiral-CT, neben konventioneller fachbezogener Röntgendiagnostik. Die radiologische Diagnostik im Akutkrankenhaus verfügt neben einem 64-Zeilen-CT über zwei MRT.

Das Krankenhaus bietet Ihnen neben einer standortübergreifenden strukturierten Weiterbildung zum Facharzt (m/w) für Neurologie langfristig sowohl fachlich als auch finanziell interessante berufliche Perspektiven. Es erwartet Sie ein freundliches, kollegiales, auf Wertschätzung beruhendes Arbeitsklima in einem kollegialen Team mit geregelten Dienstzeiten sowie einem flexiblen Arbeitszeitsystem. Durch Kodierkräfte und den Sozialdienst erfolgt eine Entlastung von administrativen Aufgaben. Die Vergütung ist attraktiv und leistungsgerecht (TV-Ärzte/VKA-Entgelttabelle); externe Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen werden finanziell unterstützt. Darüber hinaus stehen Ihnen umfängliche Leistungen der betrieblichen Gesundheitsfürsorge (z. B. Beteiligung am Beitrag für die Nutzung eines Fitnessstudios) zur Verfügung. Über eine Elterninitiative können Kita-Plätze, aber auch Plätze in Kindergärten oder (bei Bedarf) die Kinderbetreuung durch eine

Tagesmutter vermittelt werden. Bei der Wohnraumbeschaffung ist Ihnen das Haus gerne behilflich. Die Anstellung erfolgt gemäß Ihrer Wahl zwischen den beiden Standorten.

Die Neurologie verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung für das Fach Neurologie; der Chefarzt verfügt über die Zusatzbezeichnung Geriatrie und spezielle Schmerztherapie. Es kann die Zusatzbezeichnung „Geriatrie“ erworben werden. Assistenzärzte werden im Rahmen ihrer Weiterbildung täglich engmaschig supervidiert und rotieren durch die verschiedenen Bereiche und Funktionsbereiche an beiden Standorten. Es bestehen verschiedene Ermächtigungsambulanzen.

Sie sollten über Deutschkenntnisse auf einem C1-Niveau sowie über eine Deutsche Approbation verfügen.

Aktenzeichen A1796


Job keywords/tags:  Neurologie , Assistenzarzt , Assistenzarzt Neurologie , NRW , Nordrhein-Westfalen