Stellendetails

Graduation:
Facharzt
Schulbildung:
Medizinstudium
Arbeitszeit:
Vollzeit
Offene Stellen:
1
Gehalt:
Negotiable

Facharzt (m/w) Anästhesiologie - Niedersachsen

* This job opening has been viewed 31815 times « Suchergebnisse
Stellenbeschreibung

Wir suchen für ein Klinikum der Schwerpunktversorgung mit über 350 Betten im Bundesland Niedersachsen einen

Facharzt (m/w) für die Fachrichtung Anästhesiologie.

Die Klinik für Anästhesie-, operative Intensiv- und Rettungsmedizin erbringt jährlich 7.500 Narkosen in den Bereichen  Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie (mit zertifiziertem Darmzentrum), Orthopädie und Unfallchirurgie, HNO und plastisch-ästhetische Kopf-Hals-Chirurgie, Frauenklinik (mit zertifiziertem Brustzentrum, 1000 Geburten jährlich). Die interdisziplinäre 18-Betten-Intensivstation versorgt mehr als 1.200 Patienten im Jahr (Nierenersatzverfahren mit regionaler Citratantikoagulation, Dilatationstracheotomie, Non-invasive-Beatmung, PiCCO2) und steht organisatorisch unter anästhesiologischer Leitung. Die Klinik stellt ferner die notärztliche Versorgung sicher (zwei NEF-Standorte mit fast 4000 Notarzteinsätzen jährlich) und unterhält eine Gruppe leitender Notärzte für Großschadensereignisse. Der Chefarzt ist Ärztlicher Leiter Rettungsdienst. Regionalanästhesieverfahren werden sonographisch gesteuert gelegt und durch die postop. Akutschmerzdienst versorgt. Chronische Schmerzpatienten werden ambulant versorgt. Fremdblutsparende Verfahren (MAT, in Einzelfällen Eigenblutspende) werden angewandt. Die Klinik stellt den Transfusionsverantwortlichen und den OP-Koordinator.

Ihr Profil:

Die Klinik ist aufgrund der vielfältigen Anforderungen fast ausschließlich mit Fachärzten besetzt. Aus diesem Grunde sucht die Klinik eine /-n Kollegin / Kollegen, die / der aufgrund ihrer /seiner Erfahrung weitgehend eigenverantwortlich arbeiten kann. Eine noch nicht abgeschlossene Weiterbildung kann bei dort beendet werden. Der Chefarzt ist zur Weiterbildung von 4 Jahren im Fachgebiet Anästhesiologie (incl. 1 Jahr nicht spez. Intensivmedizin) ermächtigt und für die spezielle anästhesiologische Intensivmedizin für 1 Jahr zugelassen; Weiterbildungsberechtigung für Notfallmedizin besteht ebenfalls. Fortbildungen werden finanziell unterstützt und aktiv gefördert. Gerne sind wir bei der Wohnungssuche behilflich.

Neben der tariflichen Vergütung  wird eine lukrative Bereitschaftsdienstvergütung bezahlt. Eine Nebentätigkeiterlaubnis (NEF) wird eingeräumt. Fachärzte (m/w) mit der Zusatzbezeichnung  spezielle Intensivmedizin können am Oberarztdienst teilnehmen und erhalten die Bereitschaftsdienstvergütung der Oberärzte.

Aktenzeichen A1646


Job keywords/tags:  Facharzt , Anästhesie , Anästehsiologie , Niedersachsen